Lucia Brauburger, Jahrgang 1965, Buchautorin, Filmemacherin, Unternehmerin, Moderatorin, Mutter, Selfmadefrau. Das Malen hat die passionierte Autodidaktin im Sommer 2014 für sich entdeckt – seitdem lässt es sie nicht mehr los. Über ihre Bilder – allesamt Werke in Acryl – sagt sie:

„Es sind die Schichten, die mich interessieren. Das Schaffen, Auftragen und Freilegen von Farbflächen und Strukturen. Dass dabei Figuren entstehen, entspricht meiner Auffassung vom Menschlichen – es geht immer um Mehrdimensionalität, Veränderung und Gegensätzlichkeiten: Hell und dunkel, Bewegung und Starre, Inneres und Äußeres, Schwarz und Bunt. Alles gehört zusammen. Landschaften entstehen, archaisch anmutende Formen, teilweise kombiniert mit Begrifflichkeiten. Der Auswahl sind keine Grenzen gesetzt. Alles ist im Fluss.“

L_B Freigabe-6